14. Juni 2013
nach Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Nun liegt alles bei Ihnen, Herr Bäuerle

Acher- und Bühler Bote, 14.06.2013: "BH: Hintertür bleibt weiter offen" Wie den Medien heute zu entnehmen ist, hat das Verkehrsministerium in Stuttgart erwartungsgemäß den erneuten Antrag der Stadt Bühl zur Wiedereinführung des BH-Kennzeichens ebenso erneut abgelehnt. Nicht bekannt ist mir derzeit, ob die Ablehnungsentscheidung auch bereits das gemeinsame Schreiben der Kreisstädte und die Online-Petition mit einbezogen hat. Aber auch diese würden meiner Einschätzung nach keine Änderung im sturen Denken des Ministers herbeiführen.

Weiterlesen →

14. Juni 2013
nach Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Die foursquare-Zeitmaschine

Ein schickes neues Feature gibt es seit kurzem beim Geolokationsdienst foursquare. Eine „Time Machine“ lässt dort den Nutzer in einer schicken Animation all seine Check-ins Revue passieren. Das ist schön anzusehen, und man steuert alle einstigen und aktuellen Ziele mit dem geistigen Auge erneut an.

Und als Bonbon wirft diese „Zeitmaschine“ am Ende auch noch eine ansehnliche Infografik wie meine hier aus:

Weiterlesen →

7. Juni 2013
nach Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Interview zu BH im BT

Interview, das ich am 28. Mai Joachim Eiermann vom Badischen Tagblatt gab. Es erschien dort in der heutigen Ausgabe vom 7. Juni 2013.

BH-Interview im Badischen Tagblatt, 07.06.2013

Badisches Tagblatt, 7. Juni 2013

Hier die Abschrift:

Weiterlesen →

17. Mai 2013
nach Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Wie die Bühler Stadtspitze die Wiedereinführung des Altkennzeichens unterstützt. Nicht.

Wappen der Stadt BühlAm 29. April (ich berichtete) versprach Oberbürgermeister Hubert Schnurr, dass die Stadt Bühl die Petition zur Wiedereinführung der Altkennzeichen wenigstens dadurch unterstützen würde, in dem sie in den Stadtnachrichten auf diese verweist und die Petition online auf buehl.de verlinken würde. Schon am 14. März 2013 – also vier Tage vor dem Start der Petition – hatten wir beim OB um einen Termin gebeten. Nach mehrfacher Erinnerung bekamen wir dann erst den oben erwähnten; eineinhalb Monate später.

Bereits am 19. April  – also vor einem ganzen Monat und immerhin noch 10 Tage vor dem Termin mit dem OB! – hatte ich bei der Stadt per E-Mail angefragt, die Petition zu unterstützen. (Die Mail lag dem OB bei unserem persönlichen Termin auch vor; er war also informiert.) Dabei hatte ich neben Website und Stadtnachrichten auch angeregt, zusätzlich Offline-Formulare in den Ämtern und städtischen Behörden auszulegen.

Weiterlesen →

10. Mai 2013
nach Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Mut und Machen – Die re:publica 2013

Ralf Heinrich auf der re:publica 13

Letztes Jahr schrieb ich noch „Die re:publica hat in diesem Jahr (bis auf das WLAN) meine Erwartungen erfüllt…“ Nun, man mag es kaum glauben, aber auch dieses Manko wurde für das Jahr 2013 behoben, und es gab ein recht solides WLAN, das – wie man am Ende feststellte – eigentlich gar unterfordert war, weil kaum jemand sich so recht traute es über Gebühr zu belasten. Und das bei über 5.000 Teilnehmern und rund 6.800 im WLAN angemeldeten Geräten. Ich kann es also vorwegnehmen: Die re:publica 2013 war eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der man selbst trotz des weiteren Wachstums noch immer vom arg überstrapazierten Begriff „Klassentreffen“ sprechen mag.

Weiterlesen →

2. Mai 2013
nach Ralf Heinrich
1 Kommentar

Wegen BH beim OB

Oberbürgermeister Hubert SchnurrAm vergangenen Montag, dem 29. April 2013, war ich mit dem Stadtverbandsvorsitzenden der Bühler CDU, Sascha Mielke, zu einem Gesprächstermin bei OB Schnurr. Wir wollten gerne den aktuellen Stand zur Wiedereinführung des BH-Kennzeichens seitens der Stadt wissen und gleichzeitig unsere Hilfe im Kampf um das Altkennzeichen anbieten, so sie denn benötigt und gewünscht ist.

Bekanntermaßen haben sich 13 Städte (darunter auch Lahr und Kehl) zusammengetan und noch einmal gemeinsam an das Baden-Württembergische Verkehrministerium geschrieben. Aber auch die Stadtspitze selbst hat wenig Hoffnung, dass man in Stuttgart seine Meinung daraufhin ändern wird. Weiterlesen →

8. April 2013
nach Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Meine Woche

Anna-Luise Boos

Hallo hier bin ich die neue Praktikantin  Anna-Luisa. Ich bin 15 Jahre alt und besuche die 9te Klasse der Heimschule-Lender in Sasbach.

Da unsere Schule „Bogy“ hat freue ich mich vom 08.-12. April ein Praktikum im Kreativbüro zu machen. Ich habe mich dort beworben, da ich schon immer einmal wissen wollte wie Werbung entsteht und welche Werbung für eine Firma/Produkt am besten geeignet ist.

Ich bin ein aufgeschlossener Mensch und freue mich immer neue Erfahrungen zu sammeln. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden, höre Musik oder treibe Sport wie z.B. Kickboxen. Außerdem liebe ich es zu reisen und andere Kulturen kennen zu lernen.

Ich freue mich dass ich mein Praktikum hier absolvieren darf und hoffe im Verlauf der Woche viele neue Eindrücke zu sammeln.

13. März 2013
nach Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Tschüss und auf Wiedersehen [Video]

Sina So das war’s wohl! Heute war mein letzter Tag im Kreativbüro, und ich muss sagen die letzten zwei Wochen hier haben echt Spaß gemacht. Ich freue mich nun auf das, was vor mir liegt, und bin froh einiges mitgenommen und gelernt zu haben, was mir auch später weiter helfen kann.

Schade, dass ich jetzt weiter ziehe, aber wie sagt man so schön: „Wer nicht geht, kann auch nicht wieder kommen!“

Ein kleines Interview soll nähere Infos über mein Feedback, meine Erfahrungen und natürlich meine Zukunft geben.

Viel Spaß beim Anschauen 😉

7. März 2013
nach Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Von Pontius zu Pilatus

Lustiges BH-Blocken zwischen Landkreis und Land (Fotomontage)

Lustiges BH-Blocken zwischen Landkreis und Land (Fotomontage)

Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur (MVI) hat sich inzwischen wieder bei mir zum Thema BH-Kennzeichen gemeldet. Man spricht nun nicht mehr davon, dass der Kreis Rastatt gegen die Wiedereinführung votiert hat, es heißt nun neuerdings:

„Uns liegt aus dem Landkreis Rastatt kein befürwortendes Votum des Landrats oder des Kreistags vor, so dass wir von einer Antragstellung gegenüber dem Bund absehen.“

Weiterlesen →

1. März 2013
nach Ralf Heinrich
2 Kommentare

Das bin ich…

…die neue Praktikantin im Kreativbüro. Ich heiße Sina, bin 18 Jahre alt und komme aus Bühl. Meine Schulkarriere habe ich mit dem Abitur am Windeck Gymnasium beendet.

Sina Petri, Praktikantin

Ich bin abenteuerlustig und habe die Lust zum Reisen bei einem Kurztrip nach Australien für mich entdeckt. Wenn ich nicht gerade auf der anderen Seite der Welt bin, treibe ich öfter Sport und greife gerne zur Kamera um passende Momente zu verewigen.

Weiterlesen →