Unterstützung für die Lebenshilfe

| 1 Kommentar

Die Werk- und Wohnstätten der Lebenshilfe der Region Baden-Baden/Bühl/Achern e.V., die WDL Nordschwarzwald gGmbH, kümmern sich um Menschen mit Behinderungen in der Region und brauchen aktuell ein wenig Unterstützung.

Zur Zeit wird ein Fahrzeug gebraucht, das Mitarbeiter und Bewohner im Stadt- und Landkreis transportieren soll, z.B. für Arztbesuche, Einkäufe, Ausflüge oder Lebensmittellieferungen in den CAP-Markt. Die WDL sucht daher dringend Sponsoren, die durch Werbung auf dem Fahrzeug den Erwerb desselben ermöglichen. Das Fahrzeug – ein Ford Transit – kostet inkl. Spezialumbau und Abwicklung rund 50.000 Euro und wird vorrangig im Raum Baden-Baden, Steinbach, Bühl, Sinzheim und Achern unterwegs sein.

Die Beteiligungskosten hierfür liegen zwischen € 240,00 und € 450,00 im Jahr bei einer Laufzeit von fünf Jahren; sprich: € 1.200 (kleine Fläche), € 1.700 (mittlere Fläche) oder € 2.250 (große Fläche). Freie Flächen siehe Abbildung. Der entsprechende Betrag wird voraussichtlich im April 2012 – nach Fertigstellung des Fahrzeugs – anfallen.

Alle Sponsoren demonstrieren mit der Werbung auf dem Fahrzeug ihre Unterstützung und ihre Solidarität mit einer so wichtigen Einrichtung wie der Lebenshilfe und werden eingeladen, dann auch bei der Pressevorstellung des Fahrzeugs mit dabei zu sein.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig das Interesse für dieses Projekt wecken. Wenn dem so ist, wäre der Ansprechpartner für alle Interessenten Herr Obenland von der Firma Brunner Mobil, telefonisch zu erreichen unter 0178/4139366 oder per E-Mail.

Vielen Dank im Namen der Lebenshilfe!

Autor: Ralf Heinrich

...ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und lebt seit der Jahrtausendwende im badischen Bühl. Der studierte Informationswissenschaftler und Werbe- und Marketingfachmann tauchte bereits 2005 in die Welt der Sozialen Medien ein, als XING noch openBC hieß und Facebook noch nicht wichtig zu sein schien. Er "lebt und atmet" Social Media durch XING, Facebook, Twitter & Co. und bloggt selbstverständlich auch. Bis 2014 beriet er zehn Jahre lang Firmen und Menschen im Umgang mit Social Media, gab ihnen Starthilfe, und entwickelte mit seiner Agentur, dem Kreativbüro, Werbe-Ideen und -Konzepte für seine Kunden. Heute leitet er für BELLIN das globale Marketing in Ettenheim.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Unterstützung für die Lebenshilfe – Business 2.0 Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.