10. Mai 2013
von Ralf Heinrich
Keine Kommentare

Mut und Machen – Die re:publica 2013

Letztes Jahr schrieb ich noch „Die re:publica hat in diesem Jahr (bis auf das WLAN) meine Erwartungen erfüllt…“ Nun, man mag es kaum glauben, aber auch dieses Manko wurde für das Jahr 2013 behoben, und es gab ein recht solides WLAN, … Weiterlesen

5. Februar 2013
von Ralf Heinrich
8 Kommentare

Politische Korrektheiten und -heitinnen

Ich hatte mich ja bereits episch über (übertriebene) Political Correctness ausgelassen und hätte nicht gedacht, dass ich nochmal der Meinung wäre, ich müsste eigens einen neuen Beitrag verfassen, um einige Dinge nachzutragen. Wirklich. Inzwischen würde ich nicht ausschließen, dass irgendwann … Weiterlesen

26. November 2012
von Ralf Heinrich
3 Kommentare

Ananascamp Wiesbaden

Wer hat eigentlich diesen Engländer reingelassen?! Nein, wirklich: Gäbe es Darren nicht, man müsste ihn erfinden. Ernsthaft. Ich kannte ihn vorher nicht, aber er – ohne den anderen Organisatoren und Helfern zu Nahe treten zu wollen – war das Gesicht, … Weiterlesen

20. August 2012
von Ralf Heinrich
20 Kommentare

Die Energiesparlampen-Lüge

Ist Euch die sogenannte „Energiesparlampe“ auch irgendwie unsympathisch? Versucht Ihr auch immer noch, von überall her die gute, alte Glühbirne zu bekommen, wenn irgend möglich? Könnt Ihr Euch Eure Abneigung eigentlich gar nicht genau erklären? Habt Ihr an der einen … Weiterlesen

16. Juli 2012
von Ralf Heinrich
13 Kommentare

„Facebook-Führerschein“ oder: Medienkompetenz für Jugendliche

(Stand: 16.07.2012) Dieser Beitrag „lebt“. Er wird ständig ergänzt und erweitert. Macht mit! Aktuelle Updates sind jeweils in blauer Schrift gekennzeichnet.  Kürzlich erhielt ich nach einem Vortrag eine Anfrage einer Mutter, ob ich denn auch so etwas wie einen „Facebook-Führerschein“ … Weiterlesen

24. Mai 2012
von Ralf Heinrich
24 Kommentare

Von Negern, Zigeunern und Eskimos

Friede, Freude, Eierkuchen. Nur ja niemanden auf den Schlips treten! (Oder heißt das jetzt „Hängegebinde für männliche Erdbewohner“?) Dafür steht Political Correctness. Doch was ist angebracht? Was übertrieben? Eine nüchterne Betrachtung, die nur an der Oberfläche kratzen kann. Für mich … Weiterlesen