Weihnachten 2.0.13

| Keine Kommentare

Iron Blogger Logo (by Inken Meyer, meyola.de)Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät? Eben war es doch noch Ende Juni, als ich meinen letzten Blogbeitrag verfasst habe, und jetzt ist es schon Weihnachten?! Tja, was soll ich sagen? Es gab viel zu tun. Stark gefordert in der Agentur, gesteigerte Aktivitäten in der Kommunalpolitik, und auch im Privaten war mir nicht unbedingt langweilig. Dennoch: Ich habe mir vorgenommen, 2014 wieder etwas mehr zu bloggen. (Wenn ich daran denke, dass ich zur re:publica dieses Jahr noch überlegt hatte, mich den Iron Bloggern anzuschließen… – Das wäre teuer geworden! 😉 )

Dieses Jahr werde ich mir den ganzen Statistik-Kram mal schenken. Nein, es ist nicht einmal, dass die Zahlen so zurückgegangen wären (außer vielleicht die Zahl der Artikel). Nein, die Zahlen sind sogar selbst nur mit den Altbeiträgen wirklich gut. Es gab sogar eine erneute Steigerung, und so hatte ich 2013 rund 80.000 Aufrufe (Vorjahr: 74.959).

Der meistgelesene Artikel war in diesem Jahr mit knapp 25.000 Aufrufen „Die Bildmaße der Facebook-Chronik“ (Vorjahr: 16.572), gefolgt von „Die Bildgrößen der Social-Media-Kanäle“ mit weit über 10.000 Aufrufen (Vorjahr: 1.280). Dicht dahinter „Den Seitennamen bei Facebook ändern“ mit rund 8.100 Aufrufen (Vorjahr: 3.297). Und von was zeugt das am meisten? Ganz offensichtlich von der schlechten Kommunikation Facebooks, die dafür sorgt, dass dieser Bedarf überhaupt da ist. (Danke dafür! 😉 )

Top 5

Und so kommen wir zur unvermeidlichen Top 5 der gefragtesten Artikel seit Start des Blogs im August 2009:

  1. Die Bildmaße der Facebook-Chronik (41.965)
  2. Was man Facebook NICHT posten sollte (26.768)
  3. Den Seitennamen bei Facebook ändern (11.594)
  4. Die Bildgrößen der Social-Media-Kanäle (11.533)
  5. Eigenständige Facebook-Seite erstellen (7.373)

Interessant, oder? Fünfmal Facebook. (Einmal davon Facebook und andere.)

Jetzt habe ich mich doch wieder ein wenig in der Statistik verrannt. Sorry. Aber es ist viel weniger als sonst. 😀

Was war…

Auch dieses Jahr durfte ich mich wieder über einige neue Kunden freuen, darunter der renommierte Hersteller für anatomische Modelle und Lehrtafeln Erler-Zimmer, für den ich fast drei Monate lang den neuen Printkatalog (hier als Online-Blätterversion) völlig neu gestalten durfte. Außerdem durfte ich diverse Websites überarbeiten (z.B. CDU Bühl und Kanzlei Mielke | Heib | Griesbaum) oder ganz neu schaffen (z.B. Corporate Ambassador System von Unternehmensberaterin Simone-Maria Brunner). Aber auch einige Altkunden durfte ich erneut tatkräftig zu Seite stehen und einige davon ins Social Web begleiten.

…und was kommt

Doch ich fasse mich diesmal kurz. Nur möchte ich noch ein wenig auf ein Projekt neugierig machen, das am 1. Januar starten wird. Ich kann noch nicht verraten, was es ist, aber ich glaube es wird eine wirklich schöne Sache. Wer den Start nicht verpassen will, sollte mal auf meine politische Facebookseite gehen und diese per „Gefällt mir“ abonnieren. Dort werde ich am 1.1.2014 bekannt geben, um was es geht – mit Link. (Ach so, ja, meine Kreativbüro-Seite bei Facebook darf natürlich ebenfalls geliked werden.)

Closed

Wie immer gehe ich nun wieder in die Winterpause.

Und die geht diesmal vom 21. Dezember 2013 bis 6. Januar 2014.

Und wie immer wünsche ich an dieser Stelle allen Lesern, Kunden, Geschäftspartnern und Freunden schon jetzt schöne Weihnachtstage und einen hohen Wirkungsgrad im neuen Jahr! Hoffentlich (und gerne) wieder gemeinsam. 🙂

Autor: Ralf Heinrich

...ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und lebt seit der Jahrtausendwende im badischen Bühl. Der studierte Informationswissenschaftler und Werbe- und Marketingfachmann tauchte bereits 2005 in die Welt der Sozialen Medien ein, als XING noch openBC hieß und Facebook noch nicht wichtig zu sein schien. Er "lebt und atmet" Social Media durch XING, Facebook, Twitter & Co. und bloggt selbstverständlich auch. Bis 2014 beriet er zehn Jahre lang Firmen und Menschen im Umgang mit Social Media, gab ihnen Starthilfe, und entwickelte mit seiner Agentur, dem Kreativbüro, Werbe-Ideen und -Konzepte für seine Kunden. Heute leitet er für BELLIN das globale Marketing in Ettenheim.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.