Weihnachten 2.0.12 (Statt Karten!)

| Keine Kommentare

Goodbye 2012Wie immer blicke ich auch dieses Jahr zurück, was in den vergangenen 12 Monaten so alles passiert ist. Und das war mal wieder so einiges. (Aber ich beschränke mich auf ein paar Highlights.) Lasst uns zunächst mit ein paar Zahlen dieses Blog betreffend beginnen.

Auch dieses Jahr konnte die Zahl der Aufrufe deutlich gesteigert werden, und im Juni lag diese Zahl bei knapp 11.000! Wow. Danke!  Im Schnitt wurde das Kreativbüro-Blog letztes Jahr jeden Monat 2.461 mal aufgerufen. Diese Zahl liegt für 2012 monatlich bei… 6.097! Das ist eine sensationelle Steigerung um rund 250 Prozent!

Andere Blogbetreiber lachen vielleicht darüber. Ich aber bin sehr stolz. Ist ja nicht so, als würde ich Tag und Nacht was ins Blog hauen, um ja ständig Nachschub zu liefern. Ich schreibe einfach, wenn ich das Gefühl habe, dass es sich gerade anbietet. So hat dieses Blog seit seiner Entstehung im August 2009 ingesamt erst 160 Artikel. Das sind also im Schnitt gerade mal vier Artikel pro Monat. (Immerhin! Hätte selbst mit weniger gerechnet.)

Statistik: Entwicklung der Aufrufe auf kreativbuero.de

Statistik: Entwicklung der Aufrufe auf kreativbuero.de (Stand: 12.12.2012)

Übrigens wurde dieses Blog bisher insgesamt 84.389 mal über Google gefunden; allein dieses Jahr mit 43.502 rund die Hälfte. Die weiteren Leser-Lieferanten waren 2012 vor allem Facebook (4.707) und Twitter (600), gefolgt von diversen anderen. Alle, die mich verlinkt haben: Danke!

Der mit Abstand beliebteste Artikel aller Zeiten ist mit 21.285 Aufrufen „Die Bildmaße der Facebook-Chronik“, gefolgt von „Was man bei Facebook NICHT posten sollte“ mit 16.570 Aufrufen. Doch für dieses Jahr allein sieht die Top 10 wie folgt aus (Stand 12.12.12!):

  1. Die Bildmaße der Facebook-Chronik (16.572)
  2. Was man bei Facebook NICHT posten sollte (5.941)
  3. Mami, die ham mir mein Fähnchen geklaut! (5.097)
  4. Nervige Anwendungen auf Facebook blockieren (4.572)
  5. Den Seitennamen bei Facebook ändern (3.297)
  6. Eigenständige Facebook-Seite erstellen (2.500)
  7. Textbaustein zum Ablehnen von sinnfreien Kontaktanfragen bei XING (1.941)
  8. Die Weihnachtsgeschichte neu erzählt (1.348) [Dürfte im Laufe des Dezembers noch mehr werden!]
  9. Die Bildgrößen der Social-Media-Kanäle (1.280)
  10. Von Negern, Zigeunern und Eskimos (1.123)

Wie man sieht, ist Facebook als Thema immer eine sichere Bank und dominiert entsprechend jedes Jahr die Top 10. 😉

Es folgt die Top 10 der Suchbegriffe, mit denen das Blog 2012 gefunden wurde:

  1. facebook anwendungen blockieren (970)
  2. xing (908)
  3. elen wendt (720)
  4. facebook bildgröße (601)
  5. jessica walsh (335)
  6. facebook chronik bildgröße (291)
  7. social media (271)
  8. weihnachtsgeschicke modern erzählt (251)
  9. facebook geburtstagswünsche (241)
  10. facebook seitennamen ändern (222)

Skurrilitäten 2012, die ich nicht einordnen kann, waren Suchbegriffe wie „fly24.de“, „mycheck.de“ und „trip.de spam“ sowie „verstreut“. Und die acht Leute, die „sm studio“ gesucht haben, haben bestimmt nicht das hier erwartet. ^^

Doch genug der Statistiken

Was lag wirklich an? So habe ich mich z.B. über einige neue Kunden gefreut, wie Peter’s gute Backstube, denen ich den Online-Auftritt relaunchen und sie auf Facebook in die Welt der Social Media einführen durfte, oder Dorothea Maisch, die ich gerade auf dem Weg in die Bundespolitik begleiten darf (Toi toi toi!).

Ein tolles Erlebnis war die neue re:publica. Und so freue ich mich schon jetzt auf die nächste im Mai 2013. Wohingegen ich auch 2013 hin- und hergerissen sein werde, ob ich mir die dmexco nochmal antun werde (und es am Ende wohl doch wieder tue). Ich erinnere mich an einen tollen Abend der XING-Gruppe Ortenau in Offenburg, an dem ich mit meinem Social-Media-Vortrag gegen das EM-Länderspiel Deutschland-Griechenland anstinken musste. Der Abend dauerte statt der geplanten 60-90 Minuten rund dreieinhalb Stunden, ohne dass es jemandem langweilig wurde. Im Juli habe ich gar völlig untrainiert an einem 24-Stunden-Lauf für einen guten Zweck teilgenommen, und am 12.12.12 beging ich meinen vierten Nichtraucher-Geburtstag. Und diese paar Punkte sind nur die Spitze des Eisbergs.

Außerdem freue mich über mein neues Projekt 6eye.net, das gerade in den Startlöchern steht und bereits in der Alpha-Phase online ist. Hier werden Fallbeispiele für guten und schlechten Kundenservice gesammelt, so dass hoffentlich alle etwas daraus lernen können. Als Co-Blogger konnte ich bisher dankenswerterweise Stefanie Bamberg (@liebeunddetail), Romy Mlinzk (@snoopsmaus) und Michael Buchner (@mikebuchner) gewinnen. Mal sehen, wer sich noch so dazu gesellt. Und Gastbeträge sind ebenfalls gerne gesehen (Aber bitte nicht nur negative Beispiele und Erfahrungen!). 2013 soll das Jahr von 6eye werden. Helft alle mit!

Tja, und wo wir gerade von 2013 sprechen: Da ich die letzten Wochen und Monate so viele Praktikumsanfragen hatte wie nie zuvor, werden sich ab Januar bis Mitte des Jahres ingesamt sieben Praktikantinnen die Klinke in die Hand geben. Ich bin sehr gespannt und freue mich darauf. Ihr werdet sie noch kennen lernen.

Closed

So, und falls am 21. Dezember nun die Welt wider Erwarten doch nicht untergegangen sein sollte, dann werde ich das Kreativbüro wie immer vom 22. Dezember 2012 bis 6. Januar 2013 zur Rekonvaleszenz schließen. Von dieser Stelle aus allen Lesern, Kunden und Freunden schon jetzt schöne Weihnachtstage und hohen Wirkungsgrad im neuen Jahr! Hoffentlich wieder gemeinsam. 🙂

Autor: Ralf Heinrich

...ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und lebt seit der Jahrtausendwende im badischen Bühl. Der studierte Informationswissenschaftler und Werbe- und Marketingfachmann tauchte bereits 2005 in die Welt der Sozialen Medien ein, als XING noch openBC hieß und Facebook noch nicht wichtig zu sein schien. Er "lebt und atmet" Social Media durch XING, Facebook, Twitter & Co. und bloggt selbstverständlich auch. Bis 2014 beriet er zehn Jahre lang Firmen und Menschen im Umgang mit Social Media, gab ihnen Starthilfe, und entwickelte mit seiner Agentur, dem Kreativbüro, Werbe-Ideen und -Konzepte für seine Kunden. Nachdem er dann für rund viereinhalb Jahre das globale Marketing für den Treasury-Spezialisten BELLIN in Ettenheim geleitet hat, führt er aktuell das Marketing-Team des Sicherheits-Systemhauses Securiton an.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.