Endspurt

| 4 Kommentare

Nur noch zwei Tage bis zur Wahl. Seit einigen Tagen habe ich neben meinen anderen Terminen in Seniorenheimen, mit Kirchenvertretern, Ortsvorstehern/-beauftragten und mit Menschen aus der Wirtschaft (und natürlich den abendlichen Infoabenden in den Wirtshäusern) vor allem damit begonnen, verstärkt durch die Stadt und die Ortsteile zu gehen, um möglichst viele Bühler zusätzlich kennenzulernen und deren Fragen zu beantworten. An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön für die freundliche Aufnahme und für den Kaffee und die Kaltgetränke, die mir vielerorts angeboten wurden!

Das Interesse an der OB-Wahl ist ungebrochen groß, und es ist schon erstaunlich, wie viele Wähler noch immer – zwei Tage vor der Wahl – unentschlossen sind. Aber auch, wie viele Wähler mir nach eigenen Angaben schon per Briefwahl ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Der Zuspruch ist wohltuend und bestätigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Und den möchte ich gerne weitergehen. Mit Ihnen, liebe Bühler Mitbürgerinnen und -bürger. Aber vor allem für Sie.

Daher werden Sie mich morgen auch ganztägig in den Innenstadt antreffen; morgens auf dem Wochenmarkt und ab mittags dann im Rahmen des „Einkaufszaubers“ in der Fußgängerzone. Vorher gibt es allerdings heute Abend um 19 Uhr noch einmal einen Infoabend im „Rebstock“ in Kappelwindeck. Und am Sonntagabend, nachdem wir alle gewählt haben werden, würde ich mich freuen, so viele von Ihnen wie möglich auf dem Kirchplatz zu treffen, um gemeinsam das Wahlergebnis zu erfahren. Und hoffentlich kräftig zu feiern…

4 Kommentare

  1. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und hoffe, die Bühler Bürger erkennen, welchen engagierten und klugen Kandidaten sie wählen dürfen.

  2. Ich drücke alle verfügbaren Daumen, dass es für dich und damit auch für Bühl ein erfolgreiches Ergebnis wird.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.