6 Tools zur Verwaltung seiner Facebook-Fans

| 2 Kommentare

Soziales Netzwerken erlaubt der Welt einen gewaltigen Umfang an Kommunikation. Doch als Unternehmen kann es schnell anstrengend werden, den Überblick und den Kontakt zu seinen Fans zu behalten. Daher sind hier nun sechs Kundenservice-Apps zusammengestellt, die schnelles Antworten ermöglichen und das kontinuierliche Aufbauen der eigenen Marke bei Facebook. Hier die Auswahl:

Assistly

Assistly hat seine Möglichkeiten verbessert und erweitert, Kundendienst auf Facebook-Seiten zu unterstützen. Man behält die Kommunikation unter Kontrolle und kann sie im Auge behalten – wie bei vielen anderen digitalen Diensten – direkt auf dem Desktop.

Die Desktop-App arbeitet in Echtzeit und gibt so Gelegenheit zur Interaktion und besseren Erreichbarkeit für die Kunden. Jeder Angestellte einer Firma kann sich einklinken, um Hilfe zu einer bestimmten Frage anzubieten. Die Preise rangieren zwischen $39 (Standard) und $99 pro Monat (Enterprise); das sind derzeit rund 28 bzw. 71 Euro.

Buddy Media

Buddy Media gestaltet Facebook-Seiten und bietet einiges, um die Fan Base zu befeuern, wenn die Seite erst einmal eingerichtet ist und läuft. Die Firma ist als Allroundlösung für viele namhafte Unternehmen eine beliebte Wahl für das gesamte Social Media Marketing, inkl. Kundenbeziehungen.

Die Tools tracken Antworten, beobachten Erwähnungen des Wettbewerbs und schalten sich schnell den Fans zu, wenn es mal Probleme gibt. Das Verwenden dieser Tools kann einem dabei helfen, die bestmöglichen Inhalte zu posten, um die Fans zu aktivieren. Denn sie analysieren genau, was funktioniert. Während die Marke kein Produkt anbietet, das wörtlich als Customer Relationshop Management (CRM)) gelabelt ist, bieten die verschiedenen Lösungen dennoch so ziemlich alles, was man dazu braucht. Diese Vielseitigkeit hat natürlich ihren Preis, und der startet bei satten monatlichen $5.000 („entry level“). ôO

Faceconnector

Wer nicht darauf warten möchte, bis Salesforce.com es ermöglicht, ein eigenes Facebook CRM-Produkt verfügbar zu machen, kann sich zwischenzeitlich hiermit behelfen: Faceconnector (früher Faceforce) ist eine Third-Party-App zur Anreicherung und für den Wachstum von professionellen Beziehungen über Salesforce.com.

Es ist in gewisser Weise ähnlich zu LinkedIn, indem man gebeten wird, das persönliche Netzwerk nach Leads und potentiellen Neukunden zu durchforsten – jemanden zu finden, der einen vorstellen könnte – z.B. jemandem, mit man gleiche Interessen teilt – und auf eine verbesserte Kundenbeziehung abzuzielen, indem man sich die Zeit nimmt, ein wenig mehr über spezifische Zielgruppen zu erfahren.

Faceconnector ist eine interessante Integrationsoptio für Salesforce.com. Wie sinnvoll ist es aber, Zugriff auf das gesamte eigene persönliche Netzwerk zu gewähren, um z.B. Interessen abzugleichen? Nun, man weiß eben nie, wer der Freund eines Freundes sein könnte.

Get Satisfaction

Get Satisfaction ist eine Kundendienstsupport-Software, die von vielen namhaften Marken eingesetzt wird und – für Facebook – bei einem Preis von $49 monatlich (ca. 35 Euro) beginnt.

Ein Support-Tab (bzw. ab sofort wohl eher ein Menüpunkt) wird direkt in die Facebookseite installiert, ähnlich dem Feature von Parature (siehe unten). Logischerweise kostet es immer mehr, je mehr Features man haben möchte. Dazu können u.a. weitere Moderatorenplätze gehören, bessere Widgets oder die Integration eines Hilfe-CRMs oder Helpdesk-Tools. Sie bieten kundenspezifische Details und Beispiele von Kunden aus der gleichen Kategorie. Es gibt auch einen Planungsassistenten, der einem dabei hilft, das richtige Angebot für sich herauszufiltern, und die Mitarbeiter stehen bereitwillig für Fragen zur Verfügung.

Alles in allem bietet Get Satisfaction Widgets, eine Google-Analytics-Integration, eine Statistik-Konsole, um im Auge zu behalten, was funktioniert, und vieles mehr, um eine hochwertige Präsenz im Interesse loyaler Fans aufzubauen.

Parature

Parature for Facebook ist eine umfangreiche Software, die darauf abzielt, aus einer Hand den Erfolg einer Firmenpräsenz auf Facebook zu schützen und zu erhalten.

Das Produkt platziert ein Support-Tab (mit dem neuen Seitenprofil: einen Menüpunkt) in der Unternehmensseite bei Facebook, der es Kunden ermöglicht, Fragen zu stellen oder Feedback zu geben. Ohne Parature verlassen zu müssen, haben Firmen die Möglichkeit, zu  antworten, nach speziellen Themen zu suchen oder alle Postings auf der Seite im Sinne eines Monitorings im Auge zu behalten. So können auch unangemessene Posts schnell entfernt werden. Eines der interessantesten Features ist unter anderem der Live-Chat, der direkt auf der Seite verfügbar ist. Direkter kann man kaum mit seinen Fans Kontakt aufnehmen, wenn es mal nötig ist.

Parature ist seit Jahren ein angesehener Markenname für CRM-Lösungen. Das Produkt ist zugänglich und hat ein einfaches Ziel: Gestalte deinen Markenauftritt bei Facebook so stark wie möglich und verbessere deine Kundenbeziehungen und baue sie weiter aus.

SpigitEngage For Facebook

SpigitEngage ist ein innovatives Social-Network-Management-Produkt, das einen eigenen Weg get, um Kunden zuzuhören und mit ihnen zu interagieren. Aktuell kann man auf der Anwendungsseite schonmal einen Blick auf das neu gestartete Facebook-Tool werfen; dort gibt es  auch eine fangetriebene Diskussion zum Thema Social Media im Business statt.

Ein erstes erwähnenswertes Highlight-Feature ist das Ermöglichen von Tags, wenn Fans Ideen oder Fragen einreichen. Dies erlaubt Mitarbeitern ein schnelles Auffinden und Antworten. Ein paar weitere bemerkenswerte Features sind die Reputationszähler für die einflussreichsten Diskussionsteilnehmer und auch die Statistiken, die einem zeigen, in welchen Regionen die Kampagnen den größten Erfolg zeitigen. Allerdings ist fraglich, ob ein Punktesystem wirklich notwendig ist, da es Fans auch abschrecken könnte und möglicherweise zu einer flachen Konversation führt, weil loyale Fans sich vielleicht herabgesetzt und weniger gewertschätzt fühlen, wenn sie ein niedrigeres Ranking haben.

Alles in allem ist das erst kürzlich gestartete SpigitEngage For Facebook definitiv ein Produkt mit nützlichen Tools, die dabei helfen, die Social-Networking-Präsenz einer Marke besser verwalten und steuern zu können. Sicher ein interessantes Tool, dessen Entwicklung man im Auge behalten sollte.

Hat jemand schon Erfahrungen mit einer dieser Applikationen gemacht? Oder hat es vor? Über Anmerkungen in den Kommentaren unten würde ich mich freuen.

Quelle: allfacebook.com

Autor: Ralf Heinrich

...ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und lebt seit der Jahrtausendwende im badischen Bühl. Der studierte Informationswissenschaftler und Werbe- und Marketingfachmann tauchte bereits 2005 in die Welt der Sozialen Medien ein, als XING noch openBC hieß und Facebook noch nicht wichtig zu sein schien. Er "lebt und atmet" Social Media durch XING, Facebook, Twitter & Co. und bloggt selbstverständlich auch. Bis 2014 beriet er zehn Jahre lang Firmen und Menschen im Umgang mit Social Media, gab ihnen Starthilfe, und entwickelte mit seiner Agentur, dem Kreativbüro, Werbe-Ideen und -Konzepte für seine Kunden. Heute leitet er für BELLIN das globale Marketing in Ettenheim.

2 Kommentare

  1. Pingback: 6 Tools zur Verwaltung seiner Facebook-Fans – Business 2.0 Blog

  2. Pingback: Fundstücke vom 06.04.2011 « daniel rehn – digitales & reales

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.